Museum Bözberg
Das Museum erzählt nicht nur Geschichten vom kargen und strengen Leben der Bewohner – vielmehr lenkt es den Blick des Besuchers und der Besucherin auf die kleinen alltäglichen Gegenstände, die von grosser Sparsamkeit, aber auch von besonderer Kreativität und kunstvoller Handarbeit zeugen. Für pauschal CHF 100.- öffnet das Museum ganz privat für Ihre Klasse seine Türen.

Wanderung von der Linner Linde zum Museum Bözberg
Eine Wanderung, die für eine Schulreise nicht passender sein könnte: Von der Linner Linde zum Museum Bözberg. Die beiden geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten bieten die perfekte Kulisse zur Vermittlung von Themen wie Sagen, Legenden und dem früheren Leben der ländlichen Bevölkerung. Eingebettet in der vielfältigen Jurapark-Landschaft können geschichtliche Themen mit Input-Blöcken zu Natur und Umwelt ideal ergänzt werden. Bei gutem Wetter bieten sich sogar diverse Aussichtspunkte an, von denen aus man bis in die Alpen sieht und so auch noch etwas Geografie und Geologie einbauen kann. Die Wanderung führt an einem Bach vorbei, zudem es ebenfalls Interessantes zu berichten gibt. Auch zum Bözberg als traditionelle Passstrasse, die schon die Römer nutzten, lassen sich einige Geschichten erzählen.

Bei der Vorbereitung Ihrer Schulreise sind sowohl das Museum Bözberg als auch der Jurapark Aargau gerne behilflich.

 

Weitere Informationen und Wanderrouten finden Sie hier:
Führungen für Schulreisen

 

Sie können auch direkt eine E-Mail senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.